Sonntag, 14. Januar 2018

Testlesersuche, Studium, zwei Welten und Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für einen sonntäglichen Gequatsche-Post. Dachte ich mir zumindest. ^^

Mittlerweile neigt sich das erste Semester meines Studiums langsam der Schlussphase zu, was ein wenig unheimlich ist. So rauscht die Zeit dahin. Im Übrigen studiere ich Ethnologie und Politik und bin bisher ziemlich zufrieden mit meiner Studienwahl, gerade weil ich doch zunehmend mein Weltbild hinterfrage.
Dadurch, dass ich noch nicht sonderlich viel belegt habe, ist mein Semester auch noch eher entspannt. Viel zum Lesen komme ich trotzdem irgendwie nicht. xD Wobei mein Studium auch ziemlich leseintensiv ist und man dann manchmal doch eher die visuelle Entspannung vorzieht. :x

Ansonsten bin ich über Weihnachten nach Hause gefahren und habe dabei festgestellt, dass ich nun quasi zwei "Zuhause" habe, zwei unterschiedliche Welten, in denen die andere jeweils weit weg vorkommt. Was merkwürdig ist und ein bisschen nach gespaltener Persönlichkeit klingt - und vielleicht ein stückweit so ist. Mehrere Identitäten und so.
Auf jeden Fall war es echt schön, mal wieder dort zu sein, Familie und Freund*innen wieder zu treffen und in der bekannten Umgebung zu sein.

Zu Weihnachten habe ich dann übrigens vier Bücher bekommen: Einmal "Tower of Dawn" von Sarah J. Maas, dem sechsten oder siebten Band der "Throne of Glass"-Reihe (je nachdem, wie man zählt), den ich zurzeit lese und - wenn man mal von der Liebesgeschichte absieht - sehr gut finde. Dann "The Immortal Rules - Blood of Eden" von Julie Kagawa, wovon ich die ersten beiden Bände schon auf Deutsch gelesen habe ("Unsterblich"). Nachdem der dritte Teil jedoch auf Deutsch nur noch als Taschenbuch erscheint, habe ich mich entschlossen, die ganze Reihe nochmal auf Englisch zu lesen.
Außerdem verfolge ich weiter mein Vorhaben, mehr Klassiker zu lesen, sodass "Die Leiden des jungen Werther" von Goethe und "Das Parfum" von Patrick Süskind bei mir eingezogen sind. Hat eine*r von euch schon eins dieser Bücher gelesen?

Außerdem habe ich nun die aktuelle Überarbeitung meines YA-Fantasy-Projektes weitgehend beendet und habe ich mich entschieden, nach Testleser*innen zu suchen, die bereit wären, es zu lesen, zu kommentieren und eine kritische, ausführliche und konstruktive Meinung zu verschiedenen Kriterien abzugeben. Vielleicht hätte ja jemand von euch, der/die vielleicht (aber nicht zwingend!) sogar selbst schreibt, Lust? 
Ihr könnt mir dann einfach eine Mail (buchtraumwelten@gmail.com) schreiben. Das Projekt umfasst etwa 100k Wörter (also etwa 430 Normseiten), enthält Familiengeheimnisse und Sarkasmus, und spielt ein bisschen mit den üblichen Klischees. Weitere Details würde ich euch dann in einer Antwortmail verraten. :)
Ich würd mich auf jeden Fall sehr freuen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Eure Dana ♥

14 Kommentare

  1. Ethnologie klingt total interessant. Magst du mal erzählen, was genau du da machst bzw was für Kurse es so gibt? (Das könnte ich sicher auch googlen, aber es so direkt von jemandem zu hören ist immer schöner)
    Das mit den zwei Welten verstehe ich, auch wenn ich selbst noch bei meinen Eltern wohne. Mit einer Freundin gibt es auch immer Verwirrung, wenn sie sagt dass sie "zu Hause" ist, weil man nie weiß, welches Zuhause jetzt gemeint ist :D Ich finde es aber super, wenn man sich an mehreren Orten zuhause fühlen kann :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan mach ich noch nur Einführung, aber im Prinzip geht es um die Erforschung anderer Kulturen respektive Lebensweise, den Vergleich, die Arten, Ähnlichkeiten und Unterschiede menschlichen Zusammenlebens, soziale Ordnungen und und und. Dabei gibt es dann verschiedene Bereiche wie Medien-, Medizin-, Religions- oder Wirtschaftsethnologie, bei denen du dich dann vertieft auseinandersetzt und das dann bei der Feldforschung anwendest. :)
      Oh, das kenne ich, ich fahre dann nach zuhause, erzähl von Zuhause, fahr von dort dann wieder nach zuhause, wo ich wieder von Zuhause erzähle - ich bin selbst schon ganz verwirrt. xD

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
    2. Oh, das klingt super interessant. Danke für die Infos! :) Ich hoffe, es wird dir weiterhin gefallen.

      Löschen
    3. Danke, bisher finde ich es auch total interessant. :)

      Löschen
  2. Hi Dana :),

    Goethe werde ich wohl so schnell nicht freiwillig anrühren ^^, aber „Das Parfüm“ habe ich auch noch auf den SuB. Wir sollten einen Leserunden-Club aufmachen :D.

    Oh ja, testlesen, das mache ich total gerne! Ich bin auch sehr streng und kritisch, was hilfreich sein kann, hat man mir gesagt ;).

    Liebe Grüße :)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charlie,

      wieso, was hat der gute Mann dir getan? xD Ich muss sagen, ich war mir auch etwas unsicher, aber nachdem eine Freundin meinte, dass sie das gut gefunden hätte ... :D
      Sollten wir. Ich wär dabei. :D

      Cool, das freut mich! Und ich glaube dir aufs Wort, dass du kritisch bist und ja, das ist hilfreich. Ich meine, man freut sich natürlich immer über Lob, aber wirklich weiterbringen tut einen nur harte Kritik. (Hat ja niemand gesagt, dass dieses Hobby nicht irgendwie masochistisch ist. :D)

      Ich schreib dir einfach mal eine Mail. :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Huhu Dana ^^

    das mit den zwei Heimaten kenne ich ^^'. Obwohl ich vor 2 Jahren ausgezogen bin habe ich noch immer ein Zimmer bei meinen Eltern und war auch erst über Weihnachten wieder da. Allerdings fange ich so langsam doch an mich zu entfremden und meine Mietwohnung mehr als Zuhause anzusehen, als der Ort wo ich aufgewachsen bin. Was sich auch total strange anfühlt irgendwie... Mehr noch als dieses "gespaltene Persönlichkeit" Gefühl ^^'. Schließlich habe ich fast 27 Jahre meines bisherigen Lebens dort verbracht und erst 2 Jahre woanders. Es erschreckt mich, wie schnell man sich doch daran gewöhnen kann woanders zu leben.

    "Die Leiden des jungen Werther" musste ich damals in der Schule lesen und fand das furchtbar... Ich bin einfach keine Klassiker-Leserin >_<'. Asche über mein Haupt, aber allein diese Sprache macht mich fuchsig xD. Ich habe das Gefühl ich verstehe nur Bahnhof und das kann ich auf den Tod nicht leiden xD.

    Ach, sag bloß du schreibst auch selber? Cool! Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich mich glatt als Testleserin anbieten, habe ich auch schon 2x gemacht :D. Aber ich glaube, das wäre gerade nicht fair, weil ich nicht so richtig zuverlässig sein könnte. Aber ich bin mir sicher, du findest tolle Leute, die dich da unterstützen ^^. Und hoffe einfach mal, dass ich das fertige Werk dann irgendwann mal lesen darf ;D. Weil neugierig bin ich schon ;D.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Insi,

      das glaube ich dir, dass sich das strange anfühlt ... Und es ist faszinierend, wie viel vom Heimatgefühl mit den Menschen und dem Alltag verknüpft ist.

      Ich habe aber auch ziemlich Respekt vor der Sprache, als ich da mal reingelesen habe, ahnte ich, dass es vermutlich nicht leicht wird. Aber ja, das ist etwas, worauf man sich drauf einlassen können muss und was mit Sicherheit nichts für jeden ist. Von daher verstehe ich dich da total. :D

      Kein Problem und ja, das wäre ein Traum. :x

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Hallo Liebes :)

    Ah... da sind sie wieder die 'mehr Klassiker'... Das erinnert mich jetzt an "Stolz und Vorurteil" und ich bekomme glatt wieder ein schlechtes Gewissen. *hust*
    Was hast du denn an der Liebesgeschichte in "Throne of Glass" zu meckern (ich finde die eigentlich nicht so störend... aber ich hänge ja auch bei Band 3 fest ^^). Und bevor du fragst, ja ich hab dieses Jahr vor weiterzulesen. :D
    Du hast was geschrieben? o.O Sarkasmus... eigentlich müsste ich da jetzt voll drauf anspringen. :D Hast du da mehr Infos, einen KT zum Beispiel? *lacht*
    Wünsch dir einen schönen Abend.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katja,

      ja, das läuft etwas ... tröpfchenweise ab. Aber ich bleibe dran. :D

      Na ja, ich bin von der Main Love Story vor allem Teil 4 und 5 nicht so ganz überzeugt. xD Und hier in diesem Band war mir das dann auch teilweise etwas viel Hin und Her, obwohl es eigentlich Wichtigeres gab. :x
      Das will ich hoffen. :P Band 4-6 und "Tower of Dawn" sind nämlich wieder absolut genial. Also LIES!

      Ich schick dir mal ne Mail. :)

      Danke, den wünsche ich dir auch! ♥

      Löschen
  5. Hey^.^
    wenn man bei Studium seine Perspektive erweitert ist das glaube ich immer eine gute Sache:) Ich habe dieses Semester auch ein neues Studium angefangen und man lernt Sachen, über die man sich vorher echt noch nie Gedanken gemacht hat.
    Das mit den zwei Welten kenne ich so gut. Ich bin drei Jahre lang zwischen zwei Städten gependelt, manchmal war das etwas blöd aber zwei mal "Zuhause" ist auch nicht das schlechteste:)
    Und dein Schreibprojekt klingt sehr cool! Falls du noch jemanden zum Testlesen brauchst, der erst mitte Februar einsteigen kann, dann sag bescheid:D Ich stelle mich gerne zur Verfügung:D

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      das stimmt und ich bin auch ganz froh darüber, weil ich mir das auch von dem Studium erhofft habe.
      Ich weiß auch noch nicht so ganz, wie ich das finden soll, irgendwie ist man ja schon immer hin und her gerissen, andererseits hat es auch wieder was. :D
      Mitte Februar wär kein Problem, ich hab dir auch einfach mal eine Mail geschrieben - danke in jedem Fall! ♥

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Hallo Dana!

    Herzlichen Glückwunsch zum fertiggestellten Manuskript! Da ich selbst schreibe, weiß ich, wie viel Mühe, Disziplin und Nerven dich das gekostet haben muss. Da ich für einige befreundete Autoren, die ich allesamt bei der Schule des Schreibens kennengelernt habe, schon als für einige Projekte als Testleserin fungiert habe und dabei festgestellt habe, dass mir das "Lektorieren" einer Geschichte unglaublich großen Spaß bereitet, würde ich mich auch gerne als Testleserin für dein YA-Projekt zur Verfügung stellen. Ich weiß leider nur nicht, wie viel Zeit ich dafür benötigen werde, da ich mich jetzt auch um meinen sechs Monate alten Sohn kümmern muss und mein Fernstudium noch nicht beendet habe (aber es fehlen nur noch zwei Aufgaben, bis Ende März bin ich damit ENDLICH durch). Bis wann hättest du denn gerne eine Rückmeldung zu deinem Manuskript? Falls du jedenfalls noch einen Testleser mehr gebrauchen könntest, würde ich mich über deine Mail mit den Details sehr freuen. Vielleicht kannst du mir irgendwann den Gefallen erwidern und eins meiner Manuskripte testlesen :)

    Liebe Grüße
    Violetta

    wispertraeume.blogspot.de
    violetta_leiker@yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Violetta,

      vielen Dank!
      Ich schicke dir einfach mal eine Mail. ;)

      Liebe Grüße ^^

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)